Was im Alter aus den Deutschen wird

Die Lebenserwartung der Bundesbürger steigt, und es mangelt an Nachwuchs. Was heißt es, in einer Gesellschaft zu leben, die immer älter wird? Ein Blick in die Statistik

original

Foto: Alija/iStock; Infografik: Till Nows

original

 ¹ 80 Jahre und älter, Quelle: Destatis

Dienstschluss

Durchschnittlich bezogene Rente in Deutschland pro Person und Monat¹ und Renteneintrittsalter in Jahren²

original

¹ Durchschnittliche Rentenzahlung an Frauen und Männer Ende 2014. Die Zahl in den neuen Bundesländern ist aufgrund der im Durchschnitt längeren Einzahlungsdauer vor allem von weiblichen Versicherten höher.
² Ab diesem Alter erhält ein Mann, der mit 20 Jahren begonnen hat zu arbeiten, eine staatliche Rente ohne Abschläge (aktuellster Stand).
³ Renteneintrittsalter wird bis 2030 schrittweise auf 67 Jahre erhöht; Quelle: OECD, Deutsche Rentenversicherung Bund, Stand: 2015

original

Unruhestand

Was sich die Deutschen für die Zeit ab 65 vornehmen

original

Quelle: Körber-Stiftung, Stand: 2012

×